inlingua als TOP-Sprachlehrinstitut ausgezeichnet

Mehr erfahren


Online Einstufungstest

Für Sie und für uns ist es wichtig, Ihren genauen Sprachstandort zu bestimmen. Mit Hilfe des inlingua Einstufungstests finden wir es gemeinsam heraus.
Zum Einstufungstest


Rückrufservice

... kein Zusammenspiel ohne Regeln.

Um die gemeinsame Arbeit möglichst angenehm und reibungslos zu gestalten, finden Sie hier die Regeln der Zusammenarbeit, die Sie mit Ihrer Anmeldung / Auftragsvergabe anerkennen.

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sprachtrainings
II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anmeldungen aus dem Ausland
III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen
IV. Datenschutzerklärung

Damit wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können:

Ihren Spracherfolg!

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sprachtrainings der inlingua Sprachschule Münster

Durch eine schriftliche Unterrichtsvereinbarung oder die Teilnahme am Unterricht werden die folgenden AGB und die jeweils gültige Preisliste der inlingua Sprachschule GmbH Münster anerkannt. Mit Ihrer Teilnahme am Unterricht nehmen Sie eine kostenpflichtige Leistung in Anspruch.

  1. Unterrichtsvereinbarungen sind für die auf der Anmeldung angegebene Zeit gültig. Wir bitten pünktlich und regelmäßig Ihre Unterrichtsstunden wahrzunehmen und alle pädagogischen Probleme unverzüglich der Schulleitung mitzuteilen. Ihre aktive Mitarbeit beschleunigt Ihren Lernerfolg.
  2. Der Sprachunterricht erfolgt nach der weltweit bewährten inlingua Direktmethode. Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten. Die Unterrichtsvereinbarung dient der beruflichen Ausbildung. Eine Unterrichtskontrolle zu pädagogischen Zwecken wird anerkannt.
  3. Bei Einzelunterricht oder gemeinsam gebuchtem Gruppenunterricht wird der Stundenplan jeweils im gegenseitigen Einvernehmen festgelegt.
  4. Notwendige Umdisponierungen von Unterrichtsstunden müssen aus organisatorischen Gründen bis spätestens 14.00 Uhr des vorangehenden Arbeitstages mit dem Sekretariat oder der Schulleitung telefonisch oder persönlich vereinbart werden, andernfalls werden die Stunden als gegeben angerechnet. Wenn mehrere Teilnehmer im Kurs sind, gilt der Unterricht als erteilt und ist damit voll kostenpflichtig, solange auch nur ein Teilnehmer anwesend war bzw. der Unterricht nicht im Einvernehmen umdisponiert wurde.
  5. Vereinbarte Termine können nur vorbehaltlich der in dem Fachbereich zur Verfügung stehenden Lehrkräfte eingehalten werden. Fällt die vorgesehene Lehrkraft durch Krankheit oder andere nicht im Einfluss von inlingua stehende Gründe aus, so ist die Schulleitung berechtigt einen Vertretungslehrer zu benennen.
  6. Die Schulleitung ist berechtigt, aus pädagogischen Gründen oder wenn Gruppen nicht bzw. nicht mehr die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreichen, diese aufzulösen und die zu erteilenden Unterrichtsstunden in dem Verhältnis zu kürzen, das der Verringerung der Teilnehmerzahl entspricht.
  7. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der angegebenen Frist und ohne Abzug fällig. Sind Teilzahlungen vereinbart, gelten die auf der Rechnung angegebenen Fälligkeitstermine.
  8. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen zum Monatsende. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.
  9. Gebuchter und bezahlter Unterricht ist innerhalb eines Jahres ab dem Datum des ersten Unterrichts wahrzunehmen. Wird der Unterricht nicht innerhalb dieses Zeitraums abgerufen, sind die nicht abgerufenen Unterrichtsleistungen verfallen. Ein Anspruch des Kunden auf Erstattung der bezahlten Unterrichtsstunden besteht nicht, es sei denn der Kunde war durch nachgewiesene Krankheit oder andere nachgewiesene, schwerwiegende und nicht in seinem Einflußbereich stehende Gründe an der Wahrnehmung des Unterrichts gehindert.
  10. Bei Sprachprüfungen, die wir als Lizenzpartner der inlingua International AG durchführen, werden Ihre originalen Prüfungsunterlagen 30 Tage ab Prüfungsdatum aufbewahrt. In diesem Zeitraum können Sie als Prüfungsteilnehmer Prüfungseinsicht beantragen. Danach gelten die Ergebnisse als genehmigt. Bei Prüfungen, die wir für andere Auftraggeber oder andere Prüfungsanbieter, zum Beispiel LTS, telc u.a. durchführen, gelten die Regelungen des jeweiligen Auftraggebers oder Anbieters.
  11. Alle Unterrichtsleistungen sind gem. § 4Nr21 bb) Umsatzsteuergesetz von der Umsatzsteuer befreit.
  12. Jede Änderung der Anschrift ist dem Sekretariat umgehend mitzuteilen.
  13. Die Haftung für Personen- und Sachschäden wird außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  14. Alle Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform und sind von beiden Parteien zu unterzeichnen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hängen in unseren Geschäftsräumen aus, sind im Internet unter www.inlingua-muenster.de zugänglich und werden jedem Kunden auf Wunsch ausgehändigt.
  15. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien ist Münster.
  16. Sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile davon unwirksam sein oder werden, so soll an die Stelle des unwirksamen Teils diejenige gesetzliche Bestimmung treten, die dem Sinn der ursprünglichen Vereinbarung wirtschaftlich am nächsten kommt.

21.07.2017

Die Geschäftsleitung

II. NUR FÜR ANMELDUNGEN AUS DEM AUSLAND: Ergänzungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der inlingua Sprachschule Münster

  1. Die Anmeldung zu einem Sprachkurs bei der inlingua Sprachschule GmbH Münster ermöglicht in Verbindung mit der Erfüllung weiterer Bedingungen die Erteilung eines Visums zum Besuch des gebuchten Kurses. Weitere Erfordernisse können u.a. der Nachweis des Unterhalts bzw. der Finanzierung des Aufenthalts, Krankenversicherung oder Unterkunft sein. inlingua Münster leistet gerne und unentgeltlich, aber ohne jede Verpflichtung Hilfestellung bei der Erfüllung dieser Bedingungen. Eine Gewähr für die Erteilung eines Sprachkursvisums durch deutsche Behörden im In- oder Ausland kann durch die inlingua Sprachschule GmbH Münster nicht gegeben werden.
  2. Wenn Teilnehmer, die durch inlingua Münster ein Sprachkursvisum erhalten haben, mehr als drei Tage ohne Nachweis einer Erkrankung dem Unterricht fernbleiben, wird dies von inlingua Münster der Ausländerbehörde Münster schriftlich mitgeteilt. Ebenso wird die Ausländerbehörde Münster über Abbruch oder Stornierung des Kurses informiert.
  3. Die Ausstellung einer Sprachkursbescheinigung zur Erteilung eines Visums erfolgt unmittelbar nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf das Konto der inlingua Sprachschule GmbH Münster. Die Angabe der Anmeldungsnummer ist aus Bearbeitungsgründen zwingend erforderlich. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass der inlingua Sprachschule GmbH Münster eine zustellfähige Adresse im jeweiligen Ausland bekannt ist. Die inlingua Sprachschule GmbH Münster übernimmt keine Gewähr für das Eintreffen der abgesendeten Bescheinigung und hat keinen Einfluss auf den Zeitpunkt ihres Eintreffens.
  4. Für das rechtzeitige Erscheinen des Teilnehmers zum Zeitpunkt des Kursbeginns ist allein der Teilnehmer verantwortlich. Verspätungen, sei es aus Gründen der Visumserteilung oder aus anderen Gründen, berechtigen nicht zur Kürzung der Unterrichtsgebühr oder zur Nachforderung der versäumten Unterrichtsstunden.
  5. Bei nachgewiesener Ablehnung der Visumserteilung durch die deutschen Behörden im Herkunftsland werden die Kursgebühren erstattet. Dabei wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 200,00 EUR zuzüglich eventueller Bankspesen oder Gebühren Dritter erhoben. Der verbleibende Betrag wird innerhalb von vier Wochen auf ein vom Teilnehmer unverzüglich zu benennendes Konto erstattet.

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen der inlingua Sprachschule Münster

1. Auftragsbedingungen

Auftragsannahme
Die inlingua Sprachschule Münster ist in der Annahme des Auftrags frei. Die Ablehnung des Auftrags ist dem Auftraggeber gegenüber innerhalb 24 Stunden nach Auftragseingang zu erklären.

Stornierungsbedingungen
Bei Stornierung des Auftrages sind die Auslagen, die der inlingua Sprachschule Münster bis dahin entstanden sind, vom Auftraggeber zu erstatten.

Mitwirkungspflicht des Auftraggebers
Der Auftraggeber hat der inlingua Sprachschule Münster auf Verlangen alle Informationen zu geben, die sie zur ordnungsgemäßen Erfüllung ihrer Aufgabe benötigt.

Verschwiegenheit
Die inlingua Sprachschule Münster ist zur Wahrnehmung ihrer beruflichen Schweigepflicht und zur Beachtung der Grundsätze des Standesrechts gemäß der Berufs- und Ehrenordnung des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ e.V.) verpflichtet.

2. Lieferbedingungen

Lieferform
Übersetzungen sind von der inlingua Sprachschule Münster im allgemeinen in sauberer äußerer Form maschinenschriftlich oder als Computerausdruck vorzulegen. Abweichend davon kann Lieferung als E-Mail oder Datei vereinbart werden.

Lieferfrist
Genannte oder vorgegebene Lieferfristen sind unverbindlich, sofern das vom Auftraggeber gewünschte Lieferdatum nicht wesentlicher und begründeter Bestandteil des Auftrages ist. Geringfügiger Terminverzug berechtigt den Auftraggeber nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

Lieferart
Wenn nicht anders vereinbart, wird die Übersetzung zur persönlichen Abholung durch den Auftraggeber oder seinen Vertreter bereitgehalten. Alle anderen Lieferarten (Post, Fax, E-Mail, Bote) sind gesondert zu vereinbaren und zu vergüten.

3. Zahlungsbedingungen

Anzahlung/Barzahlung
Je nach Umfang der Übersetzungsleistung ist eine Anzahlung in bar in Höhe von 50 % des zu erwartenden Endpreises zu zahlen. Die Mindesthöhe der Anzahlung beträgt 20 EUR. Bei Abholung ist die Restzahlung in bar zu leisten. Bei Postversand wird der Rechnungsbetrag per Nachnahme erhoben.

Preisbildung
Die Preise richten sich nach Sprache und ggf. Schwierigkeitsgrad des zu übersetzenden Textes. Aktuelle Preise nennen wir auf Anfrage. Für die Berechnung ist die maschinenschriftliche Textzeile der Übersetzung mit 52 Anschlägen inkl. Leerzeichen in der Zielsprache maßgeblich. Der Mindestauftragswert beträgt zur Zeit 25,00 EUR je Sprache zzgl. Mwst.

Kostenvoranschläge / Angebote
Da die Preise auf der Grundlage der fertigen Übersetzung ermittelt werden, sind Kostenvoranschläge immer unverbindlich. Alle Preise zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Fälligkeit
Honorarforderungen der inlingua Sprachschule Münster an den Auftraggeber werden 14 Tage nach dem von der inlingua Sprachschule Münster bei Auftragsannahme genannten Liefertermin fällig. Bei Überschreitung des Fälligkeitstermins ist der Gläubiger berechtigt, dem Schuldner Mahngebühren bis zu 10,00 EUR und Verzugszinsen bis zu 12% p. a. in Rechnung zu stellen.

Qualitätsgarantien
Falls keine besonderen Vereinbarungen über die qualitativen Anforderungen an die Übersetzung getroffen wurden oder aus der Art des Auftrags keine spezifischen Anforderungen ersichtlich sind, fertigt die inlingua Sprachschule Münster die Übersetzung des Textes nach besten Wissen und Gewissen vollständig sowie sinngemäß und grammatikalisch richtig zum Zweck der Information an. Übersetzungen, die zur Vorlage bei Behörden oder Gericht vorgesehen sind, werden von öffentlich bestellten und ggf. vereidigten Übersetzern angefertigt und mit deren Namensstempel und Unterschrift versehen. Soll eine Übersetzung beglaubigt werden, muss dies der inlingua Sprachschule Münster bei Auftragsvergabe mitgeteilt werden. Beglaubigungen nach Abschluss der Übersetzungsarbeit sind ausgeschlossen.

4. Haftung und Schadensersatz

Haftungsausschluss
Für die Übersetzung von schwer lesbaren Vorlagen oder missverständlich formulierten Vorlagen sowie für Übertragungsfehler bei Telefaxsendungen besteht keine Mängelhaftung. Für die Deutung von Abkürzungen und die richtige Wiedergabe von Eigennamen, die nicht in lateinischer Schrift gehalten sind, besteht keine Mängelhaftung. Wird eine schriftliche Übersetzung für einen anderen als den vereinbarten oder aus der Art des Auftrags klar ersichtlichen Zweck verwendet, so hat der Auftraggeber ebenfalls keinen Anspruch auf Schadensersatz.
Gibt der Auftraggeber nicht an, dass die Übersetzung zum Druck vorgesehen ist oder lässt er uns vor Drucklegung keinen Korrekturabzug zukommen und druckt ohne unsere Freigabe, so geht jeglicher Mangel voll zu seinen Lasten.

Mängelbeseitigung
Der Auftraggeber ist verpflichtet festgestellte Mängel unverzüglich, d. h. sofort, dem Auftragnehmer anzuzeigen und dem Auftragnehmer eine angemessene Frist zu gewähren, um diese Mängel zu beseitigen.

Schadensersatz
Erhebt der Auftraggeber unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Tagen (Eingang inlingua Münster), keine schriftlichen Einwendungen, so gilt die Übersetzung als genehmigt. Der Auftraggeber verzichtet in diesem Fall auf sämtliche Ansprüche, die ihm wegen eventueller Mängel der Übersetzung zustehen könnten. Rügt der Auftraggeber innerhalb dieser 5-Tage-Frist einen objektiv vorhandenen und nicht nur unerheblichen Mangel, so ist dieser Mangel so genau wie möglich zu beschreiben, und uns ist zunächst Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben. Dies gilt auch für Eilaufträge mit einer sehr kurzen Lieferfrist.
Schadensersatzansprüche sind dem Auftragnehmer schriftlich anzuzeigen und angemessen zu begründen. Eine Rückgriffhaftung bei Schadenersatzansprüchen Dritter ist ausdrücklich ausgeschlossen.
Alle Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform und sind von beiden Parteien zu unterzeichnen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hängen in unseren Geschäftsräumen aus, sind im Internet unter www.inlingua-muenster.de zugänglich und werden jedem Kunden auf Wunsch ausgehändigt.

IV. Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial oder der Erbringung von Dienstleistungen sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen. Dies sind z. B. Transportunternehmen oder andere Service-Dienste. Falls wir eine der nachfolgend beschriebenen oder sonstigen Handlungen vornehmen oder Leistungen erbringen, möchten wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und speichern:

  • Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Anmeldung zu Sprachkursen
  • Anmeldung zum Newsletter 
  • Gewinnspielteilnahme
  • Bonitäts- oder Altersprüfung zur Ermöglichung unser Leistungen oder
  • Zahlungsmethoden
  • Personalisierung unserer Webseite
  • weitere Dienste und Angebote, für deren Datenerhebung Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich ist

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehende Datenverwendung zugestimmt haben. Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Auskunft- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Beachten sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz, z. B. bei Google, laufend ändern können. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen, z. B. Google, laufend zu informieren.

Münster, 30.05.2012
Die Geschäftsleitung
inlingua Sprachschule Münster